Anaïs Architekten GmbH

Wohnhäuser Mühlehaldenstrasse

Die Parzelle für den Neubau des Wohnhauses befindet sich im idyllisch durchgrünten Mühle-haldenquartier der Stadt Dietikon. Wir schlagen zwei kleinteilige Wohnhäuser vor, die sich jeweils als abgesetztes, zweigeschossiges Volumen mit Dachgeschoss in massiver Bauweise und Satteldach unauffällig in das Quartier einfügen. Die beiden Wohnhäuser stehen 90° verdreht zu-einander und bilden dadurch spannende Blickbezügen und Nischen im Aussenraum aus. Der Giebel des Gebäudes im Garten übernimmt die Richtung des ehemaligen Pfarrhauses. Beim Wohnhaus entlang der Strasse hingegen verläuft der Giebel anders und bildet den Abschluss der Häuserreihe zur Mühlehaldenstrasse.