Anaïs Architekten GmbH

Schulhaus Berg

Die Schulanlage Berg liegt in sanften, südostseitig abfallendem Gelände. Das Areal liegt am Rande der Dorfzone und grenzt westlich an die Hauptstrasse. Umgeben von eher feinkörniger Siedlungstuktur grenzen die länglichen Baukörper das Schulareal zum Wohngebiet ab. Dazwischen liegende Punktbauten erweitert die Anlage. Unser Vorschlag des Neubaus integriert sich mit seiner geometrischen Ausrichtung in das bestehende Muster und stärkt die Schulanlage als Ganzes. Die gedrehte Walmdachform des Neubaus vermittelt zwischen den Flachdachbauten und den traditionellen Giebelbauten der näheren Umgebung. Wie ein offenes Zelt steht es auf dem Schulhausplatz und spielt mit den verschiedenen Ausrichtungen. Die Schüler und Besucher von allen Seiten her kommend, finden schnell ihren Zugang auf den drei unterschiedlichen Ebenen. Der Neubau wird so den Nutzern unterschiedlicher Alterstufen und Öffnungszeiten gerecht.