Anaïs Architekten GmbH

Winterthurerstrasse

Die Liegenschaft soll durch einen Neubau ersetzt und an das bestehende Nachbarhaus angebaut werden. Das winkelförmige Volumen beherbergt insgesamt 21 Einheiten. . Um jeder Wohnung Abendsonne anzubieten und einen Weitblick zu gewähren, werden die Wohnungen abgedreht. Mit einer Gebäudetiefe von 13.5 m ist das Maximum für genügend Tageslicht bereits erreicht, sodass die Balkone teils mit minimalen Tiefen konzipiert sind. Ein anderthalbgeschossiges Tor lässt die Bewohner in eine durchgrünte Welt abtauchen. Zum Hof öffnet sich das Gebäude durch die Balkonen. Das Gebäude wirkt durch die runden Balkone elegant und filigran. Textile Farbige Vorhänge bieten Sonnen- und Einsichtsschutz.